Samstag, 5. Dezember 2015

Vorsatz

So ganz einschlafen lassen, wollte ich den Blog eigentlich gar nicht.
Ich lese nämlich schrecklich gerne selber nochmal nach,was war denn eigentlich vor 1 Jahr, vor 2 Jahren....

Aber der Alltag ist irgendwie völlig vereinnamend. Jeden Abend, wenn die Kinder gegen halb 10 im Bett sind- früher ist es leider eigentlich nie- falle ich völlig geplättet in mich zusammen, räume noch schnell auf, surfe eine kleine Runde durchs Internet - ( eigentlich nur Nachrichten) und dann bin ich erledigt.

Aktuell muss ich dreimal die Woche um 530 Uhr aufstehen. Sonst um 5:50 Uhr. Da ist am Abend einfach nix mehr zu wollen.


also nehme ich mir jetzt mal einfach vor, vor dem Nachrichten lesen, einen kleinen Eintrag in meinen Blog zu posten....

Man kann es sich ja mal vornehmen.

Kommentare:

  1. Hallo Julia,
    bis jetzt hab ich ja nur mitgelesen und die ganzen (eingebildeten) Parallelen gesehen, bis hin zum Kloppen-in-der-Pause-Eintrag. An dem Tag kam mein Sohn mit einem dicken blauen Auge nach Hause, aber Elterngespräch? Nee, Eintrag im Kontaktheft "Bitte Wunde beobachten" und das war's.
    Anyway, ich habe Deine Einträge vermisst und freue mich auf neue.
    Herzlich
    Regine, bloglos

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deinen Kommentar !
    Bei uns war das Elterngespräch übrigens nur halb so wild. DIe Lehrerin fand glaube ich meinen Vorschlag, das als AG angebotene "Ringen und Raufen" mal zu nutzen, d.h. die betreffende Lehrerin mal zu fragen, ob sie nicht mit den Jungs der Klasse "RIngen und Raufen" mal im Rahmen der Projekttage machen könne, ein bißchen verwegen. Ich glaube allerdings, das täte denen mal ganz gut.

    AntwortenLöschen