Sonntag, 31. August 2014

Unglaublich

was ich für einen Kruscht bei mir hier horte....

Außer einer Runde Joggen gehen habe ich mich heute nur damit beschäftigt Bücherregale leer zu räumen, Platz zu machen, daß der Maler morgen arbeiten kann.

Ach ja, Apfelmuss im größeren Stil habe ich noch gemacht und eingekocht. Alles Äpfel, die ich auf dem Rückweg von der Streuobstbaumversteigerung am Donnerstag vom Boden aufgelesen habe.

5 Bäume habe ich ersteigert und auch schon bei der örtlichen Kelterei einen Termin ausgemacht.
Ich freu mich schon darauf und vor allem freue ich mich darauf, daß dann die zwei kurzen wieder hier sind. Halbzeit des Strohmamadaseins habe ich. 18 Tage sind soooo lang !

Heute

Wohnzimmer "ausräumen".  Morgen kommt der Maler und bessert die vielen Schäden im Flur aus, die durch die an Weihnachten abgerissenen Wand entstanden sind und dann streicht er die beiden Wohnzimmer und das Bad.

Und es soll nicht so werden wie beim letzten Anstrich, den meine Eltern hier haben vor Jahren vornehmen lassen, nämlich um die Bücherregale herum, bei dem einen ca 1 Meter hohen Bücherregal war ja sogar nichtmal die oben stehende Reihe abgeräumt worden und dadurch ein spannendes Muster : Zickzack oder Skyline von Manhattan entstanden.

Also verpacke ich gerade alle Bücher wieder in Kartons und stelle sie in die Zimmermitte...
Es staubt !

Mittwoch, 27. August 2014

Nun denn....

Gerade exponentiell füllt sich hier gerade mein Terminkalender. Und mir wird unmissverständlich klar, daß der Sommer wohl rum ist und mein Fernweh, was ich trotz kurzer Urlaubsreise immer noch habe, erstmal nicht gestillt wird.

Und ich habe großes Fernweh ! Nach mal wieder größeren abenteuerlichen Reisen. Nicht, daß es mir in Österreich nicht gefallen hätte, sehr sehr schön war´s, aber die große weite Welt will eben doch noch bereist werden.

Aber so wie es aussieht, werde ich mehr und mehr Zeit hier im Institut verbringen. Mein Chef hat angedeutet, daß er voraussichtlich dieses Jahr nicht mehr kommen wird. Der arme Kerl, es muss schlimm sein, wenn man direkt aus der Überholspur, auf der man sich so lange befand, plötzlich lahmgelegt ist.

Also jammere ich lieber nicht.

Aber für heute ist dennoch Schluss, die Sonne wagt es, ein paar Strahlen zu schicken und die muss man derzeit wirklich ausnutzen !

Sonntag, 24. August 2014

Ausblicke aus dem Hüttenfenster

maximaler Lichtblick während der Woche

Das wäre ihr Preis gewesen....Abreisetag

Vorher- Nachher



Flexibel blieben

Ich stelle mir jetzt einfach vor es wäre Oktober, dann wäre es ein wunderbare windiger einigermaßen sonniger goldener Tag mit Milden Temperaturen.

Und in vier Monaten an Heiligabend haben wir vielleicht ja wieder unsere 22 Grad

Ich werde jetz in den Gsrten gehen und Feldsalat in das gestern vorbereitete Beet säen und hoffen, dass die Samen auch flexibel sind 

Freitag, 22. August 2014

Ich Weichei

In unserem Haus kommt es immer wieder vor, dass es Geräusche gibt, die der Phantasie wunderbar auf die Sprünge helfen und schon befinden sich wahlweise Monster, Einbrecher oder sonstiges Gesindel im Haus.

Aber eben vor 10 min tat es 3 kurze Schläge, genau orten konnte ich sie nicht und nun spinnt sich mein Kopf eine ganze Horde Einbrecher zusammen.

Und schwupp, da kam das nächste Geräusch....kurz darauf (erlösende) Kaninchenpfoten auf Holzboden, klackdieklackdieklackdieklack.....

Aber die 3 Schläge ???